Meldungen,  news

Treffen der deutschen ET-Community am 21. Oktober in Hannover

28.10.2022

Treffen der deutschen ET-Community am 21. Oktober in Hannover

Am 21. Oktober traf sich die deutsche ET-Community auf Einladung der Leibniz Universität in Hannover, um den aktuellen Stand der Gravitationswellenforschung, ihre Herausforderungen und Perspektiven zu erörtern. Nach einer umfassenden Einführung in die Gravitationswellenastronomie, gab es aus erster Hand Informationen über Zukunftsprojekte, die inhaltlich und zeitlich eng mit ET verbunden sind: das Pulsar Timing Array (PTA), die Weltraummission Laser Interferometer Space Antenna (LISA) sowie Beobachtungsmöglichkeiten bei 10 kHz und darüber hinaus.

Anschließend ging es ganz um ET, die in Deutschland vorhandene Expertise in der Gravitationswellenforschung, um Potenziale, interdisziplinäre Kooperationen und die Einbettung des Projektes in die deutsche und europäische Forschungslandschaft. Im Rahmen von Workshops wurden die Gespräche anschließend vertieft und über konkrete nächste Schritte diskutiert.

Fazit: Die Veranstaltung ermöglichte einen guten Überblick über den Stand der Gravitationswellenastronomie, deutsche Beiträge, Entwicklungspotenziale und Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Neue Kooperationen wurden auf den Weg gebracht, bestehende Kontakte vertieft und gestärkt.

Weitere Informationen